Kinderonkologie und —hämatologie - NHL-BFM Register 2012

Prüfplancode ISRCTN EudraCT Clinicaltrials.gov DRKS

Register der NHL-BFM Studiengruppe für alle Subtypen des Non-Hodgkin-Lymphom bei Kindern und Jugendlichen

Status: Aktiv

Studienziel / Fragestellung

Diagnose

Non-Hodgkin Lymphome

Patientenmerkmale

Einschlusskriterien

Alle Patienten die folgenden Kriterien erfüllen werden im NHL-BFM-Register registriert:
• alle neu diagnostizierten Non-Hodgkin-Lymphom oder Non-Hodgkin-Lymphom als sekundäre Malignome
Diagnostik und Behandlung in einem der teilnehmenden Zentren
Alter bei Diagnose <18 Jahre
unterzeichnete Einwilligungserklärung des Patienten / Erziehungsberechtigten für die Teilnahme und Übertragung von Daten
Follow-up von mindestens zwei Jahren nach der Erstdiagnose wird erwartet
Für Patienten, die mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen, könnte die NHL-BFM Studie Zentrum vor Beginn der Behandlung kontaktiert werden:
Chromosomenbrüche Syndrom oder schwere Immundefizienz oder HIV-Infektion
• zur vorherigen Organtransplantation
(weitere Kommunikation zwischen PTLD-Studienzentrum und NHL-BFM Studie Mitte)
• frühere Malignität
• sonstige Vorerkrankungen Verbot einer Standard-Chemotherapie
vorherige Chemotherapie, Strahlentherapie oder systemische Behandlung mit Kortikosteroiden
für weibliche Patienten: Schwangerschaft oder Stillzeit
• gleichzeitige Teilnahme an einer klinischen Studie

 

Studiendesign

Multizentrisch, Retrospektiv

Sonstiges

Non-Hodgkin-Lymphom ist der vierthäufigste Subtyp von Malignomen bei Kindern und Jugendlichen. Seit Anfang der 80er Jahre führt die NHL-BFM Studien-gruppe mehrere klinische Studien zur Verbesserung von Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit NHL. Im Laufe der Zeit wurde eine Standardbehandlung für die wesentlichen Untergruppen der NHL eingeführt. Diese Behandlungsstrategien wurden in internationalen referierten Zeitschriften veröffentlicht und stellen den derzeit verfügbaren Standard der Behandlung dar. Jedoch sind klinische Studien erforderlich zur weiteren Verbesserung der Risikostratifizierung undder Behandlung und um neu verfügbare Medikamente in einer kontrollierten Weise zu implementieren.
Heute dauert die Umsetzung einer neuen klinischen Studie etwa zwei Jahren.Um nicht die Patienten, bei denen in der Zwischenzeit ein NHL diagnostiziert wurde nicht zu verlieren, wurde das NHL-BFM Registry 2012 eingeführt.
Aufnahme in eine klinische Studie zur Therapie-Optimierung sollte immer die erste Wahl für die Behandlung sein. Die besten verfügbaren Behandlungsempfehlungen für die NHL-Subtypen werden ohne aktive klinische Studie angeboten.
Die NHL-BFM Registry beginnt im Juni 2012. Die Registrierung ist offen für alle Zentren der NHL-BFM-Gruppe in Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Tschechischen Republik.

Dokumente (passwortgeschützt)

Zuständigkeiten Gesamtstudie

Leiter der klinischen Prüfung

Prof. Dr. med. Thorsten Simon

Prüfzentren

Köln

Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Studienbüro

Status

Aktiv

Prüfer (Hauptprüfer im Zentrum)

Prof. Dr. med. Thorsten Simon

Studienkontakt im Prüfzentrum

Nach oben scrollen