18.04.2019
Kinderreha

Spendenscheck an neuen Verein überreicht

Kölner Husaren grün-gelb spenden für kranke Kinder

Bei der Spendenübergabe, Foto: Uniklinik Köln
Bei der Spendenübergabe, Foto: Uniklinik Köln

Das Musikcorps Kölner Husaren grün-gelb e.V. hat in der Kinderreha der UniReha einen Spendenscheck in Höhe von 10.391,23 Euro an den neu gegründeten Förderverein Reha-Kids-Köln e.V. überreicht. „Das ist unsere erste Großspende. Wir wollen damit für das Therapiekonzept ,Auf die Beine’ Spielgeräte anschaffen, die die Bewegungsfreude der Kinder und Jugendlichen fördern und unterstützen“,  sagt Prof. Dr. Eckhard Schönau, Leiter der UniReha und stellvertretender Vorsitzender des neuen Vereins, der Ende 2018 gegründet wurde. „Langfristig will der Verein aber nicht nur die Kinderreha fördern: im Sinne der Inklusion sollen beispielsweise auch Spielplätze mit Elementen für Kinder mit körperlichen Einschränkungen ausgestattet werden, um ihre Teilhabe im Alltag zu verbessern“, ergänzt der erste Vorsitzende Ulrich Baum.

„Wir freuen uns sehr. Durch die regelmäßigen Spenden der Husaren konnte die Kinderreha schon vieles anschaffen, um Kinder und Jugendliche mit Bewegungsstörungen zusätzlich zu fördern“, bedankte sich Prof. Schönau bei den Vertretern des Musikcorps. Unter der Schirmherrschaft des Rektors der Universität zu Köln veranstalten die Kölner Husaren grün-gelb alle zwei Jahre eine Karnevalssitzung, deren Erlös kranken Kindern zugutekommt. „In diesem Jahr haben wir unsere achte Benefizveranstaltung organisiert. Insgesamt sind in all den Jahren über 40.000 Euro zusammengekommen“, so Margarete Kobus, Vorsitzende des Musikcorps.

Nach oben scrollen