Der Krankenhausbesuchsdienst des Kinderschutzbundes Köln

Der Krankenhausbesuchsdienst des Kinderschutzbundes betreut seit 1975 kranke Kinder und Jugendliche in der Kinderklinik der Uniklinik Köln. In enger Abstimmung mit den Eltern, dem jeweiligen Pflegedienst und den Stationsschwestern unterstützt der Besuchsdienst unentgeltlich kranke Kinder und Jugendliche während des Aufenthalts im Krankenhaus, insbesondere dann, wenn sie keinen oder nur wenig Besuch bekommen.

Das Besuchsteam besteht aus einer Gruppe von 10-15 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, die Freude am Zusammensein und Spielen mit Kindern und Jugendlichen haben. Der Zeitaufwand für die Ehrenamtlichen beträgt mindestens einmal wöchentlich 2 - 4 Stunden zwischen 09:00 und 17:00 Uhr. Die sorgfältige Auswahl, Einarbeitung und Begleitung erfolgt durch die hauptamtliche Koordinatorin beim Kinderschutzbund.
Für fachliche Beratung bei Gewalt gegen Kinder steht die Familienberatungsstelle des Kinderschutz-Zentrums auch für die Uniklinik zur Verfügung.

Nach Absprache mit den Stationsschwestern entscheiden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit dem Kind oder Jugendlichen wie sie diese Zeit miteinander verbringen wollen, jeweils so, wie es mit der Krankheit und dem Krankenhausaufenthalt vereinbar ist, am Krankenbett, im Spielzimmer oder draußen auf dem Spielplatz. Den Eltern bietet der Besuchsdienst zeitweilige Entlastung bei der Betreuung ihrer Kinder und ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Nöte.

Kontakt

Kinderschutzbund/Kinderschutz-Zentrum Köln
Bonner Straße 151
50968 Köln
Koordinatorin Michaela Lippmann
Telefon +49 221 57777-16
Telefax +49 221 57777-11
E-Mail m.lippmann@kinderschutzbund-koeln.de

www.kinderschutzbund-koeln.de

Nach oben scrollen