25.08.2017
Kunstaktion Kinderonkologie

Schalte zur Internationalen Raumstation

Live-Schaltung aus dem Weltall in die Kinderonkologie, Foto: Uniklinik Köln
Live-Schaltung aus dem Weltall in die Kinderonkologie, Foto: Uniklinik Köln

Auf der Station der Kinderonkologie der Uniklinik Köln gab es in dieser Woche eine Live-Schalte auf die Internationale Raumstation (ISS). Im Herbst des vergangenen Jahres (2016) waren die beiden ehemaligen NASA-Astronauten Ian Cion und Nicole Stott auf Station zu Gast. Sie bemalten gemeinsam mit den krebskranken Kindern kleine Stoffstücke. Später wurden diese Stücke zu einem Raumanzug zusammengenäht. Jetzt trug ein Astronaut diesen besonderen Raumanzug auf der ISS, beantwortete während der Schalte verschiedene Fragen der krebskranken Kinder und schwebte mit dem Anzug in der Schwerelosigkeit.

Das Projekt wird von dem führenden Krebscenter der University of Texas (MD Anderson Cancer Center) in Zusammenarbeit mit der NASA und ESA initiiert. An der Aktion nahmen bislang über 600 Kinder weltweit teil.

Nach oben scrollen